Du befindest Dich hier: Home
18.11.2018

Folge uns jetzt auf Facebook



Wichtige Termine

Wichtige Vereinstermine

Samstag, 15.12.2018 15 Uhr   Doppelturnier

Samstag, 15.12.2018 20 Uhr   Weihnachtsfeier in der Gaststätte Nassauer Hof

TTC Elz - Turnierveranstaltungen Kreis/Bezirk/Hessen

 

 

 


Channel der ITTF


Hier geht es zur TT-Kreisseite

Unser Hauptsponsor

Unsere Premium-Sponsoren

Weitere Sponsoren

Artikelansicht

Einblicke aus Buenos Aires

Die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires....was es so zu berichten gibt 

Gut eine Woche Buenos Aires, eine schöne Woche. 

Die „Youth Olympic Games“ sind mittlerweile von der Logistik, den teilnehmenden Nationen, den Sicherheitsmaßnahmen und dem Zuschauerzuspruch nicht mehr ganz weit von den Olympischen Spielen entfernt. 

Buenos Aires 2018 liefert durchaus ambivalente Eindrücke: 

Auf der einen Seite fröhliche Athleten und friedliche Wettkämpfe im argentinischen Frühling und einer Stadt, die einem mit ihren vielen Parks und Kulturdenkmälern und den immer freundlichen Menschen in ihren Bann ziehen kann. 

Auf der anderen Seite die allseits zu spürende Wirtschaftskrise und die zum Teil an oder unter der Armutsgrenze lebenden Menschen in den großen Armutsvierteln der Stadt. 

So gestaltete sich auch mein Aufenthalt hier in sehr unterschiedlicher Weise, im Rahmen der Aufgaben, die ich als Präsident des Tischtennisweltverbandes ( ITTF)wahrnehmen soll und muss: 

2 Tage „ IOC Session“, dort, wo die Entscheidungen für alle olympischen Angelegenheiten getroffen werden. 

Einladungen zu verschiedenen Anlässen, bspw. Abendessen mit dem IOC Präsidenten, Thomas Bach, insbesondere aber auch jede Menge Gespräche mit den Präsidentenkollegen der anderen Sportarten. 

Natürlich steht auch die Beobachtung der Wettkämpfe in unserem Sport im Mittelpunkt. 

Und, genauso wichtig: Die Begleitung der Projekte, die wir mit der ITTF-Stiftung in Angriff nehmen: 

„Solidarity through Table Tennis“ ist das Motto unserer Stiftung. 

Die ITTF hat sehr früh erkannt, dass wir eine Verantwortung gegenüber den ärmeren Ländern haben und deshalb führen wir eine Menge Projekte insbesondere In Krisenregionen unserer Welt durch bzw. haben dort bereits viele Aktionen durchgeführt. 

Wir können zwar den Unfrieden/ die Armut/ den Hunger in der Welt nicht verhindern, aber zumindest können wir etwas tun, um einigen, insbesondere Kindern, ein wenig Lebensfreude zu geben 

Hier in Buenos Aires haben wir mit dem Projekt „Bridge Buenos Aires - Tokio begonnen, dessen Ziel es ist, in 6 Schulen in Buenos Aires direkt und einer Schule im Umland, Behinderte und Nichtbehinderte in Armenvierteln (darunter sind viele Japaner oder aus Japan stammende Menschen) zu betreuen. Tischtennis ist ein Mittel um Kinder und Eltern eine Struktur zu geben und diese auszubilden. 

Wir stellen Trainer, Lehrer und natürlich auch das ganze Material zur Verfügung, um Tischtennis spielen zu können. 

Finanziert wird das Projekt durch Sponsoren und Eigenmitteln. 

 
 

2 Tage lang war ich deshalb mit meinen Kolleginnen und Kollegen, natürlich bewaffnet mit dem TT- Schläger unterwegs. 

Schön, dass sich der koreanische Olympiasieger im Herren - Einzel von Athen 2004, Ryu Seungmin, und die spanische Spitzenspielern und mehrfache Olympiateilnehmerin, Galia Dvorak, mit denen ich bei anderen Projekten der ITTF schon einige arbeits-und erlebnisreiche Tage verbracht habe, sich für solche Projekte zur Verfügung stellen. 

Schaut man in die Augen der Kinder, die wir betreuen, dann weiß man auch, dass man das Richtige tut. 

Natürlich steht auch der Sport im Mittelpunkt. Mehrfach konnte ich mit den deutschen Olympiateilnehmern Franziska Schreiner und Cedric Meissner sowie der  Bundestrainerin Dana Weber sprechen und diese auch im Wettkampf beobachten. 

Leider haben beide im Einzelwettbewerb das Achtelfinale knapp verpasst. 

In der Mannschaft soll aber sicherlich das Viertelfinale erreicht werden. 

Für Besuche bei anderen Sportarten war leider zu wenig Zeit. 

 
 

Was gibt es sonst Bemerkenswertes zu berichten: 

- Allgemeine Organisation: Gegenüber Rio, wo das Chaos regierte, und gemessen an den arg beengten finanziellen Verhältnissen hier in Argentinien, ist das hier ganz hervorragend.  

-Verkehr: zur Tischtennishalle benötigt man von meinem Hotel zwischen 20 Minuten bis 1:20 min... völlig unplanbar... Straßen werden gesperrt, manchmal auch Sperrungen plötzlich aufgehoben, ein bisschen Chaos, an das man sich gewöhnen muss 
 
-Hohe Sicherheitsvorkehrungen an allen Austragungsorten, dem Olympischen Dorf und den offiziellen Hotels... das ist bei allen Olympischen Spielen so....ich muss mich wieder daran gewöhnen nicht automatisch mein Portemonnaie und Schlüssel aus der Hosentasche zu nehmen, wenn ich  zu Hause ein Gebäude betrete  
In der Innenstadt schien mir es aber, auch ohne die Polizeipräsenz, sehr sicher... 

 
- Essen: Das kleine Steak im Restaurant ist 400 Gramm schwer, das große: nicht mehr essbar.... einfach zu viel Fleisch...aber natürlich in Superqualität. 

-Rotwein: Ja, zum Steak. 

 
-Tango: Kein Klischee: er wird überall getanzt ... und eine Tango-Show muss sein. 
 
-Maradona: Ja, ihn gibt es auch noch, früher hat er die Kugel genial gespielt, heute hat er eine. Er wird nicht von allen geliebt und verehrt. 
 
-Sportbegeisterung: immens ... und natürlich ist Fußball die Nr. 1 

 
 

 
 

Am Samstag , 13.10., geht es für mich zurück in die Heimat. 

Ich werde die Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit der Leute hier in sehr guter Erinnerung behalten. 

 
 

Adios , Argentina, adios Buenos Aires.. 

15.10.18 14:36 Age: 34 days

Nachrichten

15.11.18 17:18

Wichtiges Heimspiel für TTC Elz I - Spieltagsübersicht

Freitag, 16.11.18 18:30 Uhr: Schüler B Pokalspiel in Aumenau Freitag, 16.11.18 20:00 Uhr: Herren V (10. in 3.Kreisklasse) daheim gegen TTC Hintermeilingen Freitag, 16.11.18 20:15 Uhr: Herren III (4. in Bezirksliga) in Weilmünster Freitag, 16.11.18 20:15 Uhr: Herren IV (5. in Kreisliga) in...

11.11.18 13:03

TTC Elz II mit 9:6 Sieg im Spitzenspiel gegen Herbornseelbach - Schwieriger Doppelspieltag für Elz I

Die Zielsetzung der ersten Mannschaft, mindestens zwei Punkte aus dem Doppelspieltag mitzunehmen, konnte leider nicht erreicht werden. Das Samstagsspiel gegen Kriftel ging mit 4:9 verloren. Zu Beginn konnten lediglich  Knossalla/Jeuck ihr Doppel gewinnen. In den Einzeln wusste abermals...

5.11.18 18:36

Spieltagsübersicht

Diese Woche gibt es wieder einige sehenswerte Spiele, hier ein Überblick: Mittwoch, 07.11.2018 17:30 Uhr: Jugend II (4. in Kreisliga) in Offheim  Donnerstag, 08.11.2018 20:30 Uhr: Herren V (12. in Kreisklasse 3) in Hausen Freitag, 09.11.2018 17:30 Uhr: Schüler B (1. in...

4.11.18 16:57

Erfolgreiche Bezirkseinzelmeisterschaften im Nachwuchs

Insgesamt 9 Spieler vom TTC Elz, verteilt über alle Altersklassen, hatten sich für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert. Allein das zeigt, wie stark der Nachwuchs vom TTC Elz aufgestellt ist.  Jugend Bei den Kreiseinzelmeisterschaften hatten sich Amin und Noel für die...

4.11.18 09:47

Elz III wieder auf Erfolgsspur, Elz IV mit Punktgewinn auswärts

Unsere 3. Mannschaft war diese Woche beim Tabellennachbarn in Runkel zu Gast. Nach der ersten Saisonniederlage in der Vorwoche wollte man mit einem Sieg den Kontakt zur Spitze halten, war sich aber auch die Stärke des Gegners bewusst. „Runkel in Bestbesetzung ist schwer zu schlagen, zumal wir auf...

30.10.18 15:39

Spieltagsübersicht

Das sind die dieswöchigen Spiele vom TTC-Elz Dienstag, 30.10.18, 18:00 Uhr: Männliche Jugend II (3. in Kreisliga ) in Schwickershausen  Mittwoch 31.10.18, 20:00 Uhr: Herren IV (4. in Kreisliga) in Dillhausen  Freitag, 02.11.18, 20:00 Uhr: Herren III (5. in Bezirksliga) in...

29.10.18 16:22

Elz III Derby gegen Staffel - Elz IV Doppelspieltag gegen Limburg 07

Unsere 3. Mannschaft trat zum Spitzenspiel in Staffel an. Der Start missglückte völligst. Alle Doppel wurden verloren und auch das vordere Paarkreuz musste dem Gegner gratulieren, sodass es schnell 5-0 für Staffel stand. Thorsten Rausch holte im Anschluss einen ungefährdeten Sieg und Christopher...