News Ticker

TTC Elz - Jugend

TTC-Jugend feiert auch in dieser Spielwoche Erfolge

Ju15-Bezirkoberligamannschaft steht im Halbfinale des Bezirkspokals nach dem 4:3-Erfolg gegen den VfR Wiesbaden

Nach einer guten Trainingswoche zeigte unser Nachwuchs erneut tolle Leitungen und konnte erneut einige Erfolge erzielen: 

Jugend-19 (Kreisliga): 

Am Freitag zeigte unsere Jugend-19 eine ganz solide Mannschaftsleitung , die am Ende in einem 10:0-Kantersieg gegen die Gäste vom TTC Hausen mündete. Die Doppel Tim/Moritz und Jonas/Benjamin gewannen beide ihre Partien ohne Satzverlust. Tim, der heute aus dem Team der "15er" zum Einsatz kam und Moritz legten direkt in den Spitzeneinzeln jeweils mit 3:0-Erfolgen nach. Im hinteren Paarkreuz konnte Jonas einen 1:2-Satzrückstand noch zu einem Sieg drehen und auch Benjamin punktete, so dass es bereits jetzt 6:0 stand. Auch in der zweiten Serie gewannen alle vier unserer Jungs ihre Spiele, in denen nur noch Moritz einen Satzverlust hinnehmen musste. 

Mit diesem 10:0-Sieg stehen sie nun mit 11:1 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz und müssen bereits am Dienstag gegen den TV Münster (5. Tabellenplatz) um 17.00 Uhr antreten. 

Jugend-15 (Bezirksoberliga):

Nach dem Rückzug des TV Bad Schwalbach hätte es fast ein spielfreies Wochenende gegeben, wäre nicht das Viertelfinale des Pokalwettbewerbs gegen den VfR Wiesbaden angesetzt worden. Mit Nicolas, Felix und Lennart stellte man sich am Sonntag der schweren Aufgabe gegen den leicht favorisierten Gast aus der Landeshauptstadt. 

Das Spiel begann auch alles andere als gut: Nicolas musste dem starken Robert Lang gratulieren (0:3) und Felix konnte sich nicht richtig auf das Noppen-Spiel von Philipp Wolz einstellen (1:3). Doch unsere Jungs gaben nicht auf! Besonders Lennart hatte einen richtig guten Tag erwischt und zeigte beim 3:1-Erfolg gegen Emrich eine klasse Leistung. Dann schlugen Nicolas und Felix im Doppel gegen Wolz/Emrich zurück und glichen so in diesem spannenden Pokalfight zum 2:2-Zwischenstand aus.

Doch der VfR konterte postwendend mit dem hochmotivierten Wolz, der Nicolas mit 3:1-Sätzen niederrang. Nun durfte man sich keine weitere Niederlage leisten, denn damit wäre das Pokalaus besiegelt. Lennart zeigte auch in seinem zweiten Einzel gegen Robert Lang eine sehr konzentrierte und spielerisch starke Leistung, die auch mit einem verdienten 3:0-Sieg belohnt wurde. Das bedeutete, dass es beim Stand von 3:3 auf das letzte ausstehende Einzel ankommen würde, indem sich Felix und Joshua Emrich gegenüberstanden. Felix behielt trotz des enormen Drucks die Nerven und leistete sich keinen Satzverlust (3:0). Mit dieser tollen Mannschaftsleistung (bei der alle zum Gesamtsieg beigetragen haben) rang man schlussendlich den Tabellenersten der Bezirksoberliga in einem sehr engen Match mit 4:3 nieder und steht nun im Halbfinale des Bezirkspokals.

Doch bereits am nächsten Wochenende treffen unsere Pokalhelden in der Verbandsrunde wieder auf die Wiesbadener, wenn es dann "Erster" gegen "Zweiter" im Kampf um die Tabellenführung heißt. Es wird sicher wieder ein enges Spiel mit vielen tollen Ballwechseln - die Jungs freuen sich schon darauf. 

Jugend-11 (Kreisliga): 

Bereits am Donnerstag mussten unsere Youngster gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Löhnberg antreten. Dort erwartete unsere Jungs das erwartete harte Spiel. Gegen Löhnberg konnten Johann, Lutz, Elias und Moritz noch nicht bestehen und kassierten eine 0:10-Niederlage. Dennoch steht man weiter mit 8:6 Punkten auf einem hervorragenden 2. Platz in der Tabelle. DIe Mannschaft tritt am Mittwoch gegen das Tabellenschlusslicht aus Niederzeuzheim an. In diesem Heimspiel wird dann sicher auch wieder ein besseres Ergebnis möglich sein.